Überblick

Nachhaltigkeit in den Sunstar Hotels Nachhaltigkeit in den Sunstar Hotels Nachhaltigkeit in den Sunstar Hotels Nachhaltigkeit in den Sunstar Hotels Nachhaltigkeit - Klimaneutrale Ferien - Sunstar Hotels Nachhaltigkeit in den Sunstar Hotels Nachhaltigkeit in den Sunstar Hotels

Klimaneutrale Ferien

Umweltberichte belegen, dass der grösste Teil der globalen Erwärmung der letzten Jahrzehnte auf die vom Menschen verursachten Treibhausgasemissionen – insbesondere Kohlendioxid (CO2) – zurückzuführen sind. Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen des 21. Jahrhundert. Die Auswirkungen davon werden leider immer bedrohlicher. Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht von witterungsbedingten Naturkatastrophen, schmelzenden Gletschern oder ansteigenden Meerespiegeln hören.

Deshalb ist die Nachhaltigkeit – also das gleichzeitige Beachten von wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien – für Sunstar äusserst wichtig und mehr als nur ein Schlagwort. Sunstar hat sich deshalb seit Jahren zum Ziel gesetzt, auf allen Ebenen der Nachhaltigkeit überdurchschnittliche Leistungen zu erbringen und dadurch beizutragen, dass sich die Gäste, die Mitarbeitenden und die Natur langfristig wohl fühlen. Die intakte Natur und die kulturellen Eigenheiten sind das Kapital des Tourismus.

Ein wichtiger Baustein der Nachhaltigkeit ist der einzigartige Pluspunkt der klimaneutralen Ferien. Mit der am 1. Mai 2008 eingeführten kompletten Klimaneutralität ist Sunstar weltweit die erste Hotelgruppe, die den gesamten CO2-Ausstoss ihrer Hotels vollständig kompensiert und übernimmt damit eine wichtige Vorreiterrolle. Für Sie als unser Gast entstehen dadurch keine Zusatzkosten. Auf freiwilliger Basis haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre An- und Abreise klimaneutral zu gestalten.

Wir wünschen Ihnen viel Lebensqualität und Lebensfreude – ganz nach unserer Strategie – sowie viele unvergessliche Ferienerlebnisse in unserem Sunstar Hotel. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung unseres Engagements für die Umwelt, denn bei der Nachhaltigkeit kommt es auf alle an – genau wie sie allen zugute kommt.

Vollständige CO2-Kompensation des Hotelaufenthaltes

Sunstar berechnet zusammen mit der renommierten Nachhaltigkeits-Beratung E2 aus Zürich
jährlich die CO2-Emmissionen. Darin enthalten ist nicht nur der Ausstoss aller Energieträger
(Strom, Gas, Öl, Wasser), sondern auch derjenige, welcher für Lebensmittel, Verkehr, Reinigung, Abfallentsorgung sowie weitere Dienstleistungen anfallen. Sämtliche Treibhausgase
(Bsp.: Wasserdampf, Helium, Methan) werden mit einem definierten Faktor in CO2 umgerechnet (=CO2-Äquivalente). Dies ergibt pro Jahr zur Zeit 5'378 Tonnen oder etwa 21 kg pro Übernachtung. Genau diese Menge wird in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzstiftung myclimate in Projekte speziell CO2 sensitiver Länder kompensiert. Dank dem Sunstar Engagement erfolgt eine Reduktion der Emissionen, indem erneuerbare Energien und energieeffiziente Technologien gefördert werden.

Treibhausgas-Emissionen im Überblick

E2: Der Sunstar Partner für die Berechnung

Kompensation der An-/Abreise

In der Kompensation durch Sunstar ist einzig die An-/Abreise unserer Gäste, deren Form und Distanz natürlich variieren, nicht enthalten. Sunstar Gäste haben deshalb die Möglichkeit, den eigenen Ausstoss an CO2, welcher beim Autofahren oder Fliegen in eines der Sunstar Hotels entsteht – auf freiwilliger Basis – zu kompensieren. Auch dieser Beitrag kommt über myclimate denselben Projekten zugute.

Nachhaltigkeitsflyer