Umgesetzte Massnahmen

Im ganzen Hotel

  • Bezug von 100% CO2-freiem Strom aus erneuerbaren Energieträgern
  • Keine Geräte (TV, Computer) im Stand-by-Modus
  • Sunstar Hotels sind im Allgemeinen rauchfrei. 100% Nichtraucherzimmer.
    In fast allen Hotels gibt es eine definierte Raucherzone (Fumoir)
  • Thermostate an Heizkörpern; Temperatur-Absenkung bei Nichtgebrauch
  • Optimierte Warmwasser-Temperatur
  • Überwiegend Isolierfenster der neusten Generation
  • Stromsparlampen, Bewegungsmelder
  • Keine Klimaanlagen
  • 2 Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Im Gästebereich

  • Duschköpfe mit Sparbrausen
  • Wechsel der Bett- und Frottierwäsche nur bei Bedarf oder auf Gästewunsch
  • Anti-Rutschbelag in den Badewannen
  • Minibar wird bei Nichtbelegung des Zimmers ausgeschaltet

Bei der Servicequalität

  • Erhebung der Gästezufriedenheit, detaillierte Auswertung
  • Ferienerlebnisse: Vielseitige Erlebnisprogramme mit Bezug zur lokalen Kultur
Laufende, ehrliche und transparente Informationen

Bei Dienstleistungen

  • Gratis Bahnticket für die Hin- und Rückreise ab/bis CH-Wohnort oder -Grenze (ab 7 Nächten; gilt für Direktbucher)
  • Flexibles Preissystem, grosszügiges Treueprogramm bereits ab der 2. Hotelbuchung mit vielen Vergünstigungen und Zusatzleistungen, faire Annullationsbedingungen mit der Möglichkeit, diese zu 100% bei der nächsten Buchungen wieder einzulösen
  • Gratis Abhol-Service am Bahnhof bzw. Busstation; Hotelbusse mit Dieselpartikelfilter oder Elektrowagen
  • Partnerschaft mit örtlichen Sport-Shops: 15% Rabatt auf Miettarife und Skiservice.
    In Arosa, Davos und Grindelwald: Sport-Shop im Hotel
  • Vergünstigungen für Reiseangebote in der ganzen Welt

Bei den Verbrauchsgütern

  • Drucksachen produziert auf FSC-Papier
  • Mehrweggebinde
  • Abfallvermeidung / -trennung / -verwertung; Containerpresse / Häcksler
  • Keine Weichspüler, Minimum an Chemikalien
  • Wenig Batterie-Einsätze

Bei Lebensmitteln

  • Verzicht auf Fleisch und Fisch von bedrohten oder nicht artgerecht gehaltenen Tieren
    --> «Schwarze Liste»/WWF-Empfehlungen bei Meerestiere
  • Keine Wachstumshormone, keine Antibiotika
  • Mehrere­ Fairtrade-Produkte (Kaffee, Orangensaft, Zucker, ­Bananen, ­Honig und Schokolade)
  • Regionales und saisonales Speiseangebot
  • Menuangebot mit Vollwert- und Vegetarischen-Alternativen
  • Hoteleigene Kräutergärtchen

Bei der Weinlinie SUNSTAR Selection

Sunstar Wein Selection

Die nachhaltige Weinlinie "SUNSTAR Selection"

SUNSTAR setzt auf «sympathische Swissness» und «nachhaltige Professionalität». Darum werden Sie als Gast bei SUNSTAR mit hochwertigen Produkten aus der Region verwöhnt.

  • Die Weine stammen aus der Umgebung, weil damit die Wege vom Weingut bis zum Gast kurz sind
  • Die Flaschen sind aus Leichtglas hergestellt, das schont die Ressourcen
  • Das Papier für die Etiketten ist FSC-zertifiziert

 

In der Hoteltechnik

  • Eigener Technologie- und Energiespezialist, Zusammenarbeit mit
    einem Energie-Ingenieur
  • Automatische Abschaltung von Stromfressern (Bsp. Minibar)
  • Moderne Heizungs-, Lüftungs- und Kühlsysteme
    (Bsp. Klosters und Familienhotel Davos: Holzpellet-Heizung)
  • Anschluss der Hotels ans Fernwärmesystem der Gemeinden
    (Lenzerheide und Grindelwald)
  • Energieleitsysteme kontrollieren Lüftungs- und Heiztemperaturen
  • Wärmerückgewinnungssysteme, teilweise Wärmepumpen
  • Hallenbäder mit modernen Chlorierungssystemen
  • Monatliche Erhebung des Energieverbrauchs
  • Saisonale Energieberichte und -analysen
  • Geschäftswagen mit nur 115 g/km CO2-Ausstoss der besten
    Energieeffizienz-Klasse A

Soziales

  • Ferienerlebnisse schaffen Platz für Begegnungen
  • Gratis-Ferien für Benachteiligte in Kooperation mit Caritas
  • Defibrillatoren an allen Réceptionen
  • Mitarbeitende: Saisonale Befragungen, Erfolgsbeteiligung für alle,
    Aus- und Weiterbildungsangebote, Verpflegung mit Vitamin-Produkten, Reisevergünstigungen
  • Sunstar Academy für Mitarbeitende (Fortschrittliches Förderungssystem, optimierte interne Kommunikation dank Intranet, Innovations-Management)
  • Laufende Schulung / Sensibilisierung der Mitarbeitenden in Bezug
    auf Nachhaltigkeit